Programm - Frauenzentrum Schwäbisch Hall e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Programm



Sonntag, 29.05.2022
11:00  
Treffpunkt: Parkplatz Baierbacher Hof
Verbindungsstraße zw.Michelfeld und Gnadental

Wanderung bei Gnadental
Beeindruckender "Kulturlandschaftspfad" rund um Gnadental.
8 km / ca. 2,5 - 3 Std. Gehzeit

Die Wanderung verläuft teils auf Waldwegen und schmalen Pfaden, teils auf asphaltierten Nebenwegen.
Wir folgen der Nonne, kommen am Kloster in Gnadental vorbei. Infotafeln erzählen uns immer wieder Geschichten.
Zwei mittlere und ein kleiner Anstieg sind zu bewältigen.  
Im Lemberghaus kehren wir ein und von dort aus wandern wir auch wieder zu den Autos.

Der Weg ist nicht für Kinderwagen geeignet. Festes Schuhwerk mitbringen.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


16. Juni 2022
20:00 / Einlass ab 19:00
Theatersaal, Altes Schlachthaus
Haalstraße 9, Schwäbisch Hall

VULVA reloaded
Solo für eine Frau
von und mit Daniela Dillinger

Es wird über sie gesprochen, geschrieben, gemunkelt und geschwiegen.
Sie wird geliebt, gehasst, getuned.
Sie wird bedeckt, beschämt, besucht, bezwungen und besungen.
Jetzt kommt sie selbst zu Wort und spricht ganz unverblümt.
Denn es ist Zeit, ein paar Geschichten neu zu schreiben und uralte Geschichten wieder zu erinnern.
Ein humorvoller und berührender Abend rund um den wichtigsten Ort Ihres Lebens.


Regie: Natalie Golob
Ausstattung: Beatrix Cameron
Dauer: 90 Minuten, ohne Pause
Eintritt: 15.- / 18.-  /
Vorverkauf ab sofort bei Zwing, Haalstraße 11

Eine Produktion von Daniela Dillinger in Kooperation mit dem Kulturforum Fürth.
Ein Einblick: Trailer

Pressestimme:
Eine kulturgeschichtliche Reise zum weiblichen Schoßraum:
Natalie  Golobs Regie und Dillinger meisterhaftem Spiel gelingt es, „Vulva  reloaded“ zu einem kurzweiligen, oft witzigen und manchmal  erschütterndem Abend werden zu lassen. Hier kommt „das Gärtlein“, die  „Liebesgrotte“, „das Brötchen“ selbst zu Wort, um mit Vorurteilen und  falscher Scham aufzuräumen.
Sigrun Arenz, Fürther Nachrichten 25.10.2021


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Freitag, 08.07.2022
19:00 – ca. 22:00 Uhr
Trommelhaus Hall, Robert Bosch Straße 51

Frauen trommeln
meditativ - intensiver
Workshop für alle weiblichen Wesen
ab 12 Jahre mit und ohne Vorkenntnisse

Schon in den antiken Kulturen kam der rhythmischen Musik eine besondere Bedeutung zu. Die ersten TrommlerInnen waren sehr wahrscheinlich Frauen; Priesterinnen, die die Göttinnen als unendliche rhythmische Lebensenergie verstanden und erfuhren.

Durch Trommeln verbinden wir uns innerlich wie äußerlich mit dieser universellen Energie und natürlich miteinander. Ergänzt durch Bewegung und spielerische Rhythmusübungen erfahren wir Rhythmus so ganzheitlich, leicht und voller Humor.

Referentin: Ria Palmer

Kosten: 30.-
Bitte  beachten: Bei von uns organisierten Workshops gilt:
Bei Abmeldung  innerhalb von 10 Tagen vor Kursbeginn,
oder bei Nichterscheinen, ist der  Kursbeitrag zu entrichten.


Anmeldung über:
Trommelhaus Hall
Wolfgang Dobler & Ria Palmer
Postadresse, Büro und Werkstatt: Im Schleifbach 4
Unterrichtsraum : Robert-Bosch-Str. 51
74523 Schwäbisch Hall
fon 0791 84760


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


23.07.2022
ab 19:00
Gottwollshäuser Steige - Wiesengelände


Sommer-Silent - Party
Tanzen, Singen, Lagerfeuer

Outdoorveranstaltung, entsprechende Kleidung.
Teilnahme in Eigenverantwortung.
Haftung wird nicht übernommen.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
--------SOMMERPAUSE---------------SOMMERPAUSE-------
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Sonntag, 11.09.2022
11:00  

Wanderung an der  Bühler
ca. 2,5 - 3 Std. Gehzeit









:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Sonntag, 09. Oktober 2022
10:00 - 16:00        
1h Mittagspause       
Theatersaal / Altes Schlachthaus

Voice Your Soul   
Befreie deine Stimme für neue Lebendigkeit und Lebenskraft
    
Wenn wir beginnen  unserer ganz eigenen Stimme Raum zu geben, mit der Energie des Moments zu singen und zu tönen, unsere Stimme in
all ihren Facetten schwingen lassen,
dadurch tiefe Körperstrukturen lösen, dann kommt ganz tief etwas in uns zum Schwingen.
Und diese  Schwingung bringt Heilung.   
  
Das hier ist für dich, wenn...
...Du dich danach sehnst, dich tief mit dir selbst zu verbinden.
...Du dich danach sehnst, die Heilkraft deiner Stimme für dein Leben zu nutzen.
...Du deinen Ausdruck finden möchtest.
...Du deine ureigene Kraft, deine innere Freiheit und Lebendigkeit spüren möchtest.
       
Und so nutzen wir sanfte Körperarbeit, Entspannungs- und Atemübungen, um im Körper, in der Stimme und tief in dir selbst anzukommen.
Um loszulassen und mit der Stimme ins Fließen zu kommen.
  
Bewusste Bewegung hilft, Resonanzräume und Energiequellen des Körpers zu erspüren und für den vielfältigen Stimmausdruck zu nutzen.
Freie Stimmreisen und gemeinsames Tönen helfen dir, über alte Programmierungen, Ängste und Hemmungen hinaus zu wachsen, die Lebendigkeit direkt in deinen Körper zu lassen, den eigenen Klangfähigkeiten zu vertrauen und Zugang zu deiner ureigenen Stimme zu finden. So wird das Vertrauen in die eigene Person gestärkt, verborgene Schätze unserer Persönlichkeit werden zugänglich und unser ganz eigener Ausdruck erweitert sich.
  
Jede ist willkommen! Auch die, die denken sie könnten nicht singen!!!!!
      
Keine Notenkenntnisse erforderlich.
    
Referentin:
Maria Pasiziel - www.mariapasiziel.de
  
Mitbringen:
Dich und deine Stimme.
Bequeme Kleidung, die dir Luft zum Atmen lässt.
Etwas Kleines aber Feines für das gemeinsame Mittagessen
Trinken

Kosten: 85.-€ - 95.- € nach Selbsteinschätzung
Den Betrag bitte auf folgendes Konto überweisen:

Volksbank Schwäbisch Hall
BIC:  GENODES1SHA   
IBAN:  DE54 6229 0110 0000 1920 23
Mit der Überweisung ist die Teilnahme gesichert.

Anmeldung bis 25.09.202



Zurück zum Seiteninhalt